Erstes Schulwiki zeigt wie wir vor Facebook das Internet als Pioniere ab 2000 in der Schule nutzten.

Wiki Web

WikiWeb ist der Name für ein offenes Autorensystem für Webseiten. Die Quintessenz:

Das WikiWeb ist ein Ort, an dem jeder vom passiven Konsumenten zum aktiven Autor von Inhalten werden kann. Das verändert den Charakter des World Wide Web. Aus einem mehrheitlichen Prospekt- und Bestellsystem wird ein offenes Land, das in Besitz genommen und gestaltet werden kann. [Man kann auch sagen das Web kehrt zu seinem ursprünglichen Gedanken zurück...]

Die Geschichte:

Der amerikanische SoftwareEntwickler? WardCunningham? schrieb Ende 1994 die erste Software für so ein System und nahm es im März 1995 in Betrieb (Siehe WikiWikiWeb?). Der Name stammt übrigens vom hawaianischen "wiki wiki" für "schnell" und diente WardCunningham? dazu, den abgedroschen klingenden Namen "QuickWeb?" zu vermeiden. Alle Wikis hatten einen Nachteil: Man konnte nur Text schreiben. 2004 hatte AndresStreiff die Idee, Wiki mit Educanet zu kombinieren. Nun können alle Daten also auch Bilder, Word Dokumente, Präsentationen, pdf etc. von jedem Schüler/in auch zu Hause ohne zusätzliche Software in Wiki abgelegt werden. Mit der Umstellung auf Educanet2 funktionierte dieser Trick nicht mehr. Die Wikis wurden aber verbessert und man kann beliebige Dateien direkt auf das Wiki laden. Wiki wird so ein vielseitiges "Sackmesser", welches auch der Dateiablage dient.

Siehe auch WikiWeb:DieGeschichteDesWikiWeb.

 
© A. Streiff, Oberstufenlehrer. Alle können eigenverantwortlich mitmachen, habt etwas Mut! last change: 8. Januar 2005